Meteorologie
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

EINLADUNG ZUM METEOROLOGISCHEN KOLLOQUIUM IM WS2017/2018


Gemeinsame Vortragsreihe der Einrichtungen:
Meteorologisches Institut der Universität München (MIM)
Ökoklimatologie und Atmosphärische Umweltforschung der Technischen Universität München (TUM)
Deutsche Meteorologische Gesellschaft e. V. (DMG)
Institut für Physik der Atmosphäre des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Deutscher Wetterdienst (DWD)


Ort: Theresienstraße 39, 1.Stock, Hörsaal B101
Beginn: 17:15 Uhr

DatumVortrag
17.10.2017Prof. Alexander Kutepov / Dr. Ladislav Rezac, NASA-Goddard Space Flight Center / Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung
Non-local thermal equilibrium radiative transfer in planetary atmospheres
24.10.2017Prof. David Raymond, New Mexico Tech
Balanced Dynamics and Convection in the Tropical Atmosphere
14.11.2017Klaus Ohlmann, Mountain Wave Project e.V.
Riders on the storm - Schwerewellenforschung im Segelflugzeug - Ein atmosphärisches Abenteuer im Lee der Anden
28.11.2017Prof. Jinyuan Xin, Institute of Atmospheric Physics, Chinese Academy of Sciences
The Campaign on Atmospheric Aerosol Research Network of China: CARE-China
5.12.2017Prof. Anthony Illingworth, University of Reading
WIVERN: A new satellite concept to provide global in-cloud winds from a 94GHz radar
12.12.2017Prof. Rüdiger Westermann , Technische Universität München
Visual analytics for understanding ensemble variability
9.1.2018Prof. Filip Sadlo, Universität Heidelberg
Visualisierung von Merkmalen in Meteorologischen Daten
16.01.2018Dr. Silke Groß, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt Oberpfaffenhofen
Auf dem Weg zur ESA EarthCARE Mission: Nutzung flugzeuggetragener Messungen zur Vorbereitung und zukünftigen Kalibrierung und Validierung
23.01.2018Dr. Wiebke Schubotz, Max-Planck-Institut für Meteorologie Hamburg
Ein Überblick über das Projekt HD(CP)² - High definition clouds and precipitation
30.01.2018Dr. Ulrich Blahak, Deutscher Wetterdienst, Forschung und Entwicklung
Cheating predictability - Projekt SINFONY: eine Initiative für präzisere operationelle Konvektionsvorhersagen beim DWD
6.02.2018Dr. Jennifer Müller, Meteorologisches Observatorium Hohenpeißenberg, Deutscher Wetterdienst
OH reactivity at Hohenpeißenberg GAW station: first direct long term measurements vs trace gas based estimation


Gelegenheit zum Gespräch zwischen Vortragenden und Zuhörer gibt es auch zusätzlich im Anschluss im Postkolloquium in einem nahegelegenen Lokal.

Frühere Vorträge als PDF (für Mitarbeiter).


Kontakt: tobias.zinner (at) lmu.de


PDF des Programms für das vergangene SoSe 2017 (21.4.2017).